Number of vaccines administered at Semmelweis University - 15. October 2021
402672 Total vaccines

Die Semmelweis Universität Stiftung gibt die von Lurdy Ház GmbH angebotene Spende im Wert von vier Millionen Forint für die Beschaffung der zur COVID-Versorgung nötigen Ausrüstung aus. Die Spende wurde symbolisch von Dr. Stephen Szakál, Geschäftsführer des Einkaufs- und Bürokomplex und von Fanni Zwichl, Marketing- und Kommunikationsleiterin an Dr. Attila Szabó, Vizerektor für klinische Angelegenheiten und an Irén Baumgartnerné Holló, Generaldirektorin für Wirtschaftsangelegenheiten übergeben.

Die Semmelweis Universität spielt seit Anfang der Epidemie eine bedeutende Rolle im Kampf gegen COVID-19. 21 Abteilungen der Universität nehmen gegenwärtig an Versorgung der Corona-Patienten teil; es werden da täglich etwa 500 COVID-positive Patienten bzw. Patienten mit Corona-verdächtigten Symptomen versorgt; diese Zahl war auf dem Höhepunkt der Epidemie 650 – sagte Dr. Attila Szabó, Vizerektor für klinische Angelegenheiten und Präsident des Klinischen Zentrums, als er die Spende übernahm. Der Vizerektor für klinische Angelegenheiten bedankte sich auch im Namen der Universitätsmitarbeiter und der hier versorgten Patienten für die gewährte Unterstützung.

Die vier-Millionen-Forint Spende wird von Universitätsstiftung für Beschaffung von nötigen Schutzausrüstungen für Patientenversorgung und Schulung am Krankenbett, sowie von sonstigen, mit der COVID-Versorgung verbundenen Mittel verwendet – teilte Irén Baumgartnerné Holló, Generaldirektorin für Wirtschaftsangelegenheiten, Kuratoriumsmitglied der Semmelweis Universität Stiftung mit. Von der Summe werden chirurgische Masken, Handschuhe, Injektionsspritzen- und –Nadel für die COVID-Versorgung eingekauft – fügte sie noch dazu.

Das Hauptziel der Semmelweis Universität Stiftung ist, um die Bildung und medizinische Versorgung sowie die Studierenden mit hervorragenden wissenschaftlichen Leistung zu unterstützen – erklärte die  Generaldirektorin für Wirtschaftsangelegenheiten.

Die Wahl der Lurdy Ház GmbH fiel wegen ihrer diesjährigen Leistung auf die Semmelweis Universität – teilte Fanni Zwichl Marketing- und Kommunikationsleiterin der GmbH. Jedes Jahr wird ein bestimmter Teil ihres Profits für karitative Zwecke angeboten. In den früheren Jahren wurden von der Firma kranke Kinder bzw. Kinder unter schwierigen Lebensumständen unterstützt; dieses Jahr wurde die Entscheidung getroffen, dass die Firma auf diese Weise zur Verbesserung der gegenwärtigen Epidemie beitragen kann.

Zsuzsa Borbély –Pálma Dobozi
Foto: Attila Kovács – Semmelweis Universität
Übersetzung: Judit Szlovák