Number of vaccines administered at Semmelweis University - 04. December 2021
472929 Total vaccines

Hallgatói belépés

Oktatói belépés

Einloggen für Students

Einloggen für Lehrkraft

 

Neptun starten

Der Neptun-Identifikationscode identifiziert den Benutzer/ die Benutzerin individuell. Der Identifikationscode wird vom System aufgrund des Namens des Benutzers/ der Benutzerin, des Namens seiner/ ihrer Mutter und seines/ ihres Geburtsdatums generiert. Der generierte Identifikationscode kann nicht geändert werden und es ist nicht möglich, einen individuellen Identifikationscode zu beantragen. Das zum zugewiesenen Identifikationscode gehörende – für das Einloggen erforderliche – voreingestellte Passwort ist das Wort Ne, gefolgt vom Geburtsdatum des Benutzers/ der Benutzerin, das in Form von JJJJ (Jahr) MM (Monat) und TT (Tag)  – letztere in zwei Charakterzeichen – angegeben werden muss, also insgesamt: NeJJJJMMTT.
Für einen besseren Datenschutz ist nach dem ersten Einloggen die Änderung dieses Passworts obligatorisch.

Studierende erhalten ihre Neptun-Identifikationscodes vom Dekanat oder vom Studierendensekretariat.
Angestellte (das administrative Personal von Lehrstühlen und Instituten, Sachbearbeiter/Innen des Studierendensekretariates, Dozent/Innen usw.) können Ihre Identifikationscodes und ihre Zugangsberechtigung bei der Neptun-Gruppe ausschließlich per E-Mail mit dem folgendem Formular beantragen.

Vergessenes Passwort

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, schicken Sie an die Neptun-Gruppe bitte eine E-Mail, in der Sie Ihre persönlichen Daten (Geburtsdatum, Name der Mutter, den Namen Ihrer Ausbildung / im Falle von Angestellten Ihre Organisationseinheit) angeben. Diese Daten sind für die Identifizierung erforderlich. Auf diesem Wege können wir vermeiden, dass jemand anderes die Änderung Ihres Passwortes beantragt. Schicken Sie bitte diese E-Mail von der E-Mail-Adresse ab, die im Neptun-System gespeichert ist. Studierende, die mit dem Studium im ersten Semester des akademischen Jahres 2020/21 angefangen haben, sollen die E-Mails auf jeden Fall von ihrer universitären E-Mail-Adresse aus verschicken. Sie erhalten innerhalb eines Tages nach der Meldung Informationen über die geänderten Zugangsdaten.