Number of vaccines administered at Semmelweis University - 25 September 2022
539080 Total vaccines
Der Teil der Organisations- und Betriebsordnung, der die Anforderungen an die Studierenden und die Studien- und Prüfungsordnung betrifft, wurde geändert. Das Gremium nahm den Vorschlag für den Erwerb des Geschäftsanteils an, der für den Kauf des Bürogebäudes in der Baross Straße 22., in Budapest erforderlich ist.

Es wurde über Änderung der Organisations- und Betriebsordnung beschlossen,. Die Koordination der klinischen Forschungen wird dem Klinischen Zentrum (ung. Abk.: KK) übertragen: das Zentrale Koordinationsbüro für Klinische Forschungen wird innerhalb des Klinischen Zentrums, durch die Erweiterung der Direktion für Gesundheitssteuerung eingerichtet. Der bekannte Name des Büros, 4K wird weiterhin behalten.

Der Aufbau der Generaldirektion für Technische Angelegenheiten wird sich ebenfalls ändern: die Abteilung für Logistik wird direkt dem Generaldirektor unterstellt.

Die Senatoren wurden über organisatorische Änderungen unterhalb der Vorstandsebene informiert.

Der Senat nahm den Vorschlag für den Erwerb des Anteils am Parkplatz und Bürogebäude BC22 (Baross Straße 22., Budapest) an. Der zur Erfüllung des öffentlichen Auftrags erforderliche Infrastrukturentwicklung wird durch den Erwerb der Projektgesellschaft verwirklicht, welche der Besitzer der Immobilie ist. Dadurch werden Kosteneffizienz und flexible Abwicklung gewährleistet.

Es wurde über Änderung von Teilen der Organisations- und Betriebsordnung beschlossen, wie  über Anforderungssystem für Studierenden, sowie über die Studien- und Prüfungsordnung. Die Änderung war aus dem Grund notwendig, damit die universitätsinternen Praktiken an das rechtliche Umfeld angepasst, geklärt, und die Besonderheiten der einzelnen Fakultäten geregelt werden, wobei die für alle Fakultäten geltenden allgemeinen Bestimmungen beibehalten wurden. Die wichtigsten Änderungen betreffen u.a. den Eignungstest vor dem Praktikumsbeginn, die nachträgliche Erklärung des aktiven Semesters zum Passivsemester, die Informationen über bestimmte Fächer im Moodle-System, die neue Leistungsbewertung Prüfungsfächer  in Semestermitte, und die Bedingungen des Erwerbs einer Unterschrift.

Die Teilnahme am Semmelweis Symposium wird ab dem nächsten Herbstsemester für Studierenden  der Medizinischen Fakultät, der Fakultät für Zahnheilkunde und der Fakultät für Pharmazeutischen Wissenschaften obligatorisch, und wird in deren Studienpläne eingebaut.

Es wurde beschlossen, dass die StudentInnen einen extra Kreditpunkt erhalten, wenn sie an der medizinischen und gesundheitswissenschaftlichen Sektion der Landeskonferenz von Wissenschaftlichen Studentenzirkeln (ung. Abk.: OTDK) teilnehmen. Die Sektion wird von der Semmelweis Universität organisiert.

Das Gremium traf eine Entscheidung über die Verleihung der Preise „Doctor Honoris Causa“ und „Pro Universitate“; weiterhin wurden die  aktuellen Bewerbungen für Management- und Lehr-/Forschungsstellen beurteilt.

Dr. Béla Merkely, Rektor präsentierte die Ergebnisse der elektronischen Stimmabgaben (e-voting) zu Beginn der Sitzung. Das Gremium hat 20 neue Vorschriften erlassen.

In Rahmen einer weiteren elektronischen Abstimmung beschloss der Senat über vier weiteren Vorschriften. Es wurde ebenfalls beschlossen, 100% der Geschäftsanteile der Gesellschaft zu erwerben, welche die Immobilie in der Baross Straße 22. besitzt.

Die elektronische Abstimmung des Rates für Qualitätsentwicklung wurde ebenfalls abgeschlossen, wobei u.a. die Qualitätsziele der Semmelweis Universität für das akademische Jahr 2022/23 angenommen wurden.

Pálma Dobozi
Übersetzung: Agnes Barta
Startseitenbild: Attila Kovács – Semmelweis Universität