Schriftgröße: A A A

Qualifikationsprofil

20130612-IMG_0517-zelko-romana-riport-web

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Fakultät für Pharmazie an der Semmelweis Universität Budapest

Die pharmazeutische Fakultät der Semmelweis Universität, mit einer 240 jährigen Tradition, ist die größte und älteste in Ungarn. Im Rahmen der pharmazeutischen Ausbildung und der Forschung werden die neuesten Bildungsmethoden angewendet. Wir unterrichten Pharmazie in deutscher Sprache. Das hier erlangte Diplom wird in vielen Ländern akzeptiert. Unsere Studenten kommen aus 62 Ländern aller Kontinente. Sie sind geschätzte Mitglieder der 11.000 Studenten unserer Universität. 

Das Hauptziel unserer Lehrtätigkeit liegt darin, unseren Studenten im Bereich Pharmazie, aber auch in anderen pharmazeutischen Wissenschaften, wie zum Beispiel der Chemie und Biologie, sowie in den medizinischen Bereichen weitgefächerte Kenntnisse zu vermitteln. Ziel ist es, gesuchte Spezialisten der Pharmazie in Apotheken, Industrie, bei Gesundheitsbehörden, in klinischen-, pharmazeutischen-, biomedizinischen-, chemischen Laboratorien sowie im Arzneimittelhandel auszubilden. 

Die pharmazeutische Ausbildung an der Semmelweis Universität dauert fünf Jahre (zehn Semester). Während des gesamten Studiums ist der Unterricht praxisorientiert. Nach bestandener Abschlussprüfung und Diplomarbeit bekommen die Studenten das Diplom mit dem Doktortitel (Fachqualifikation) Dr. pharm. überreicht 

Wir legen großen Wert auf einen persönlichen und intensiven Kontakt zwischen unseren Studenten und dem Lehrpersonal. Um dieses Ziel zu erreichen, werden die Studenten in kleinen Gruppen unterrichtet. Während der praktischen Ausbildung werden die Arzneimittelzubereitung (Rezeptur), klinische Pharmazie, Arzneimittelforschung und die Fachberatung für Ärzte und Patienten erlernt. Des Weiteren können die Studenten ihre Kenntnisse in verschiedenen Wissenschaftsbereichen in der sogenannten Studentischen Forschungsgruppe (TDK) vertiefen. Deren Tätigkeit ist besonders beachtlich an unserer Fakultät. Die meisten Ph.D. Studenten kommen aus der studentischen Forschungsgruppe und bleiben häufig an der Universität als Lehrpersonal. Neben der Fachausbildung werden den Studenten berufliches Bewusstsein, umweltbewusste Lebensführung und der Respekt gegenüber Menschen und der pharmazeutischen Wissenschaft vermittelt. Das Lehrpersonal besteht ausnahmslos aus hochqualifizierten, im In-und Ausland anerkannten Personen. 

Auf Grund der oben angeführten Fakten ist die Fakultät der Pharmazie an der Semmelweis Universität Budapest die Führende in der Hierarchie der vier pharmazeutischen Ausbildungsstätten in Ungarn. 

Unsere Universität freut sich auf Ihre Bewerbung.

Mit freundlichen Grüssen, 
Prof. Dr. Romána Zelkó
Dekanin der pharmazeutischen Fakultät Budapest