250 Jahre Tradition

Die Semmelweis Universität ist Ungarns älteste, heute noch bestehende medizinische Universität. Die Geschichte der Universität begann 1769, als Kaiserin Maria Theresia die Universität in Nagyszombat durch eine medizinische Fakultät erweitern ließ. Heute nimmt die Semmelweis Universität als Fachuniversität mit nunmehr sechs Fakultäten eine einzigartige Stelle im Hochschulwesen Ungarns ein. Die Einheit ihrer drei Haupttätigkeiten von Lehre, Forschung und Krankenversorgung macht sie zum international anerkannten Wissenszentrum.

Exzellenz

Seit 2010 verfügt die Semmelweis Universität über die Qualifikation „Forschungsuniversität“. Diese Qualifikation wird an solche Universitäten verliehen, die hervorragendes Lehrniveau vorweisen können und in der Wissenschaftswelt anerkannt sind. Die Semmelweis Universität belegt in nationalen sowie in internationalen komplexen Rankings und Fachranglisten vordere Platzierungen.

Internationale Kontakte

Die Semmelweis Universität hat auch international eine dominante Rolle bei der biomedizinischen Lehre und Forschung. Aktuell pflegt sie mit insgesamt mehr als 200 ausländischen (europäischen, asiatischen und amerikanischen) Hochschulinstitutionen in diversen Fachbereichen Kontakt. Die internationalen Partnerschaften tragen zur Verwirklichung groß angelegter Projekte bei.

Inspiration und Innovation

Die Zielsetzung der Semmelweis Universität in allen drei ihrer Tätigkeitsbereiche ist, mit den internationalen Trends Schritt zu halten, Zukunftstechnologien zur Verfügung zu stellen, und eine inspirierende Umgebung für die Innovationsförderung im Gesundheitswesen und in der Pharmaindustrie zu garantieren. Wir erbauen eine Universität, an der die hervorragendsten Ärzte/Ärztinnen bzw. medizinischen Fachkräfte ausgebildet werden; eine Universität, die 2030 unter den 100 besten Universitäten der Welt und unter den 5 besten medizinischen Universitäten Europas stehen wird.