Demonstratortätigkeit

Allgemeine Auftragsbedingungen für Lehrassistenten (Teaching assistant- TA) am Lehrstuhl für Experimentelle Kardiologie und Chirurgische  Operationslehre des Herz- und Gefäßchirurgie Zentrums im deutschen Zweig des akademischen Jahres 2024/2025

Antragsformular
DATENSCHUTZINFORMATION
Einwilligung zur Datenverarbeitung
Please fill in, sign and submit the privacy statement along with the application form!

Bewerbungsbedingungen des Studierenden:

  • Student des 4., 5. und 6. Jahres
  • Absolvierte das Fach „Experimentelle Chirurgie und Chirurgische Operationslehre“ mit der Note „sehr gut“ (5) oder „gut“ (4)
  • weist ein exemplarisches Verhalten auf
  • erreichte im vergangen akademischen Jahr gute Ergebnisse
  • weist chirurgische Handfertigkeiten auf

Zu übernehmende Aufgaben

  • Teilnahme an Vorbereitungen für Praktika (beispielsweise Austeilung von Schuheverdeckung, chirurgischen Kitteln, Handschuhe, chirurgischen Faden, chirurgischen Nadeln, etc.)
  • Unterstützen der Lehrkräfte bei der Durchführung der Praktika
  • Teilnahme an den Vorlesungen des Faches
  • Mitgestaltung der Wettbewerbe für die Studierenden des dritten Jahres

Regeln für die Arbeit der Demonstratoren

  • Die Anstellung ist lediglich für das zweite Semester des Studienjahres
  • Das Institut bietet eine bezahlte Demonstratortätigkeit
  • Wöchentliche Teilnahme an den Praktika (12-mal im Semester)
  • Während des Semesters sind zwei Abwesenheiten an den Praktika gestattet (mindestens 12 Anwesenheiten)
  • Teilnahme am Wettbewerb sowie eine Unterschrift können erworben werden

Bedingungen für die Erhaltung der Unterschrift

  • Nicht mehr Abwesenheiten als gestattet (maximal zwei Abwesenheiten)
  • Aktive Teilnahme an den Praktika
  • Fertigung und Abgabe eines Demonstratorberichts an das Institut bis zum Ende des aktuellen Semesters

Studierende des englischen und deutschen Zweigs erhalten die Kompensation der Demonstratortätigkeit in einer vom Rundschreiben des Dekans 55867-2/AOATO/2020 festgelegten Summe am Ende des Semesters. Erst wenn die Leitung der zuständigen Abteilung „Bildung und Forschung“ die Fachabschlussbescheinigung (certificate of completion) ausgestellt hat, kann die Vergütung in einer Summe ausgezahlt werden. Dies geschieht durch das Center for International Studies.

Der Bewerbungszeitraum ist zum Ende der Prüfungsphase des zweiten Semesters des akademischen Lehrjahres 2023/2024. Die notwendigen Bewerbungsunterlagen können auf der Institutsseite heruntergeladen werden (https://semmelweis.hu/mutettan/de/studiumlehre/demonstrator/).
Die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen sollen an folgende E-Mail-Adresse zugesendet werden: etoronyi@gmail.com .

Bitte vergessen Sie nicht die Allgemeine Datenschutzordnung beizufügen. Alle Bewerbungen werden an das Dekanat der Fakultät weitergeleitet.

Bewerbungen, die außerhalb des Bewerbungszeitraums oder unvollständig abgegeben werden, können nicht angenommen werden.

Unter Mitwirkung der Studentenvertretung entscheidet die Leitung des Instituts über die eingegangenen Bewerbungen. Spätestens zum folgenden Wintersemester erhalten die Studierende einen Entscheidungsbescheid bezüglich der Annahme der Bewerbung. Zugleich werden die zugehörigen Bildungs- und Forschungsangestellte über die Zusage der Studierenden informiert.

Nach der Entscheidung des Dekans werden die Studierenden durch die zuständige Lehrbeauftragte kontaktiert, um weitere Konsultation zu erhalten.

Leider können keine Bewerbungen außerhalb des Bewerbungsfensters angenommen werden.

Zuständige Lehrbeauftragte des deutschen Zweigs,

Dr. Eva Toronyi