Schriftgröße: A A A

Externe Kurse der Semmelweis Universität

Die Semmelweis Universität war als Vorreiterin neuer Initiativen unter den ersten in Europa, die externe Studiengänge in anderen Ländern eingeführt hat. Diese Kurse ermöglichen die Erwerbung eines Semmelweis-Diploms im Ausland – auch für Studenten, die den Großteil ihres Studiums an der dortigen Partneruniversität absolvieren.

Asklepios Campus Hamburg Graduation CeremonyAsklepios Campus Hamburg

Projektbeginn: 2008

Unterrichtssprache: deutsch

Nationalität der Dozenten: deutsch, ungarisch

Erworbenes Diplom: M.D.

Kurzbeschreibung

Die fruchtbare Kooperation der Semmelweis Universität und der Asklepios Medical School öffnet neue Perspektiven in der Welt der europäischen Universitäten. Das neue und einzigartige Bildungsmodell ermöglicht allen Medizinstudenten des deutschsprachigen Studiengangs der Semmelweis Universität, den klinischen Teil ihres in Ungarn begonnenen Medizinstudiums in Hamburg zu beenden. Der Unterricht orientiert sich dabei am ungarischen Curriculum. Die AbsolventInnen erhalten ein Diplom der Semmelweis-Universität. Nach erfolgreichem Studienabschluss wird die Approbation in Deutschland erteilt, die selbstverständlich überall gilt. Der Asklepios Campus Hamburg ist eine ungarisch-deutsche Fakultät, die im Rahmen der Medizinischen Fakultät der Semmelweis Universität funktioniert. Gestaltet nach dem Vertrag von Amsterdam, ist ein in Europa einzigartiges Modell entstanden, das seine hohe Qualität schon bewiesen hat.

Weitere Informationen über das Programm erhalten Sie hier und hier


Opening ceremony at LuganoLugano

Projektbeginn: 2009

Unterrichtssprache: italienisch

Nationalität der Dozenten: schweizerisch

Erworbenes Diplom: BSc

Kurzbeschreibung

Zusammen mit der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Semmelweis Universität wurde an der Universität Lugano der Campus L. U. de. S (Libera Universitá degli Studi) gegründet. Der dortige Bachelor-Kurs (Bsc) für Physiotherapie orientiert sich vollends am Budapester Curriculum und bietet somit theoretische sowie praktische Ausbildung in 4 Semestern an. Der Unterricht erfolgt in englischer Sprache. Nach Erwerb eines Diploms können sich die AbsolventInnen überall in der Europäischen Union weiter etablieren. Nach der ungarischen Akkreditierung des Kurses in 2009 startete das Programm mit 19 Studenten. Im nächsten Jahr wuchs diese Zahl auf 60 an. Seitdem studieren mehr als 286 Kursteilnehmer in Lugano – eine wahre Erfolgsgeschichte.

 


Semmelweis HMA diplomaosztóBratislava – Health Management Academy Projektbeginn: 2010 Unterrichtssprache: slowakisch Nationalität der Dozenten: slowakisch Erworbenes Diplom: MSc

Kurzbeschreibung

Die Fakultät für öffentliche Dienste im Gesundheitswesen startete einen externen Kurs in Bratislava, in dessen Rahmen die Studierenden eine Ausbildung als Gesundheitsmanager absolvieren können. Das postgraduale Programm, das zusammen mit der Health Management Academy Bratislava gegründet wurde, startete 2010, mit ersten AbsolventInnen im Jahr 2013. Der Unterricht erfolgt in slowakischer Sprache.