Number of vaccines administered at Semmelweis University - 28 July 2021
350845 Total vaccines

Der Fernunterricht wird vom System Zoom deutlich unterstützt, mit dessen Hilfe möglich ist, Online-Konsultationen und Meetings abzuwickeln. In folgender Anleitung werden die Berechtigungsebenen, das Einloggen und die verschiedenen Möglichkeiten der Benutzung vorgestellt. Wichtig ist, dass eine VPN-Verbindung weder zum Einloggen durch SeKA noch zur Verwendung von Moodle und Zoom erforderlich ist.

BERECHTIGUNGEN

  • Die Registration auf die Webseite von Zoom ist kostenlos; mit der kostenlosen Version sind aber nur Videoanrufe von 40 Minuten möglich.
  • Mitarbeiter und Studenten der Semmelweis Universität können mit Hilfe ihrer SeKA-Berechtigung ins System einloggen. Dies ist auf folgender Webseite zu erreichen, wenn sie auf den Link Sign In klicken: https://semmelweis.zoom.us.
  • Dozenten und beim Bedarf sonstige Mitarbeiter der Universität sind berechtigt, eine erweiterte Lizenz (Licenced) zu benutzen, womit Anrufe von unbeschränkter Zeit gestartet und die nötigen Konsultationen in die Cloud hochgeladen werden können.
Ich bin Dozent, habe aber nur Basic Zoom. Was soll ich tun?

Loggen Sie sich mit Ihrer SeKA–ID auf der Seite semmelweis.zoom.us ein. Gehen Sie weiter auf Ihre Profilseite (https://semmelweis.zoom.us/profile) und prüfen Sie, was in der Zeile “User type” steht. Im Falle von Dozenten sollte hier das Wort “Licensed” stehen. In diesem Fall ist alles in Ordnung. Wenn aber das Wort “Basic” erscheint, müssen Sie unter folgendem Link ihre Daten (Namen und den SeKA-Benutzernamen) eingeben:

https://forms.gle/E6JoVPWcy2SNwMRu9

Nach Eingabe der Daten muss das Upgrade spätestens innerhalb von 24 Stunden erfolgen. Falls Ihr User type innerhalb dieses Zeitraums immer noch nicht geändert wurde, schreiben Sie bitte an die E-Mail Adresse segitseg@seka.semmelweis.hu. In manchen Fällen muss nämlich das frühere Benutzerprofil gelöscht werden, damit die neuen Benutzereinstellungen zur Geltung kommen können.

Ich habe noch keinen SeKA-Zugang, aber ich möchte Zoom benutzen. Wie kann ich das machen?

 

Eine Einladung annehmen und sich einem Meeting anschließen können Sie auch ohne jegliche Registrierung. Es ist also kein Problem, wenn Sie über keinen universitären Zugang verfügen.

Um ein Meeting zu starten, müssen Sie sich jedoch registrieren. Wenn Sie noch keinen SekA-Zugang haben, erstellen Sie über eine einfache Registrierung einen kostenlosen Account auf der Webseite von Zoom. Dadurch können wir Videoanrufe von maximal 40 Minuten zu starten. Nach 40 Minuten können wir unseren Studierenden/ unseren Mitarbeitern einen weiteren Link senden, und das Meeting kann nach einer kurzen Pause fortgesetzt werden.

BERECHTIGUNG ZUM ZUGRIFF ZUM E-LEARNING-SYSTEM DER UNIVERSITÄT

  • Das System erreichen Sie unter dem Link https://semmelweis.zoom.us, wenn Sie auf „Sign In” Taste klicken.
  • Um die Vorteile der Universitätslizenz benutzen zu können ist die SEKA-Identifikation (zentrale Semmelweis-Identifikation) nötig. Weitere Informationen: SeKA-Identifikation.
  • Der Zugriff zum System wird nach dem ersten Einloggen erteilt (nachdem die Fragen bezüglich Programmberechtigungen und Regelungen beantwortet wurden). Es ist also sehr wichtig, hier einzuloggen, weil man sonst die Funktion Zoom vom System Moodle auch nicht erreichen wird.

 

BENUTZUNG VON ZOOM   

SOFTWARE

Es lohnt sich die Software Zoom auf unseren Computer herunterzuladen, weil man damit leichter arbeitet als mit Browser-Version. Nach dem Herunterladen ist wichtig, dass man nicht mit dem E-Mail/Password Fenster auf linker Seite, sondern mit dem Klicken auf die Sign In with SSO Taste oben an der rechten Spalte einloggt. In das Company Domain sollte das Wort semmelweis(.zoom.us) reingetippt werden und so können wir uns mit unserer SeKA-Identifikation-Nummer anmelden.

Installation von ZOOM

Installation von ZOOM

 

  1. Automatische Installation

 

Es ist nicht notwendig, Zoom im Vorfeld auf Ihrem Computer zu installieren, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen möchten. Sie können nämlich auf den in der Einladung enthaltenen Link klicken, bei der ersten Nutzung erfolgt die Installation des Hilfsprogrammes dann automatisch.

Wenn Sie die gespeicherte File zoomuslauncher.zip zweimal anklicken, startet die Installation des Programmes ZoomusLauncher.

Die Installation erfolgt komplett automatisch, und am Ende erscheint sofort das Fenster mit der Anschlussmöglichkeit an das Meeting.

Wenn der Organisator des Meetings mit dem Meeting noch nicht angefangen hat, werden Sie einen Aufruf sehen, dass Sie auf den Start des Meetings warten sollen. Wenn das Meeting vom Organisator gestartet wurde, soll die Taste “Join audio conference by Computer” gedrückt werden. So können Sie dem Meeting beitreten.

 

  1. Installation von Zoom im Vorfeld

 

Sie können das Programm Zoom auch im Vorfeld auf Ihrem Computer installieren. In diesem Fall müssen Sie bei der Einladung zum ersten Meeting nicht mehr auf die Installation des Programmes warten. Wenn Sie nicht an einem Meeting teilnehmen, sondern ein Meeting organisieren möchten, müssen Sie die Anwendung auf jeden Fall im Vorfeld auf Ihrem Computer speichern, dann starten und sich in Ihren Account einloggen. Wenn Sie über keine universitäre Identifikationsmöglichkeit verfügen, können Sie sich in Zoom einfach über Google oder Facebook registrieren. In diesem Fall können Sie die kostenlos zugängliche Version benutzen, die nur das Abhalten von Meetings von maximal 40 Minuten ermöglicht.

 

Sie können Zoom von folgenden Internetadressen herunterladen:

Direkter Link:

https://zoom.us/support/download

https://zoom.us/client/latest/ZoomInstaller.exe

 

Oder von der Zoom Download-Seite:

https://zoom.us/download (Cloudfront.net)

https://zoom.us/download2 (Zoom.us)

 

Sie können auch die Zoom App nutzen, auf die Sie unter folgenden Links Zugriff haben: Android, Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=us.zoom.videomeetings

iOS, AppStore: https://itunes.apple.com/us/app/id546505307

 

 

Nach dem Klicken auf den direkten Link beginnt der Computer das Programm ZoomInstaller.exe herunterzuladen, was Sie im Pop-Up-Fenster mit dem Klicken auf die Taste „Programmlauf“ zulassen müssen. Erlauben Sie Windows, dass das Programm Zoom die Installation durchführt. Wenn die Installation fertig ist, erscheint das Log-in Fenster von Zoom. Hier können Sie wählen, ob Sie sich einem Meeting anschließen (Join a Meeting) oder sich in Ihren Account einloggen (Sign In).

Installation von Zoom (pdf)

 

SEMMELWEIS.ZOOM.US

Auch auf der Webseite semmelweis.zoom.us kann man sich anmelden, sowie Einladungen annehmen, Meetings starten. Beim Starten einer Konsultation wird vom Browser angeboten, damit man lieber die Desktop-Software benutzt. Wenn diese Software auf unserem PC schon heruntergeladen ist, kann man mit einem Klick umschalten.

WIE MAN EIN MEETING ORGANISIERT

Nach dem Einloggen erscheint die Seite von Zoom, auf der zahlreiche Funktionen zu finden sind. Die wichtigste Funktion befindet sich auf der rechten Seite, es ist der „Meetings”-Button, weil man hier Besprechungen, Meetings durchführen kann. 

Im fertigen Meeting kann man den Link und den Beitrittscode finden (Meeting-ID), welche man den Teilnehmern per E-Mail schicken kann. So kann man einen Videochat durchführen (die Meeting-ID braucht man nur in speziellen Fällen, z.B. falls jemand ein Smartphone benutzt). Das Meeting kann mit dem „Start”-Button auf der rechten Seite gestartet werden.

MOODLE

Wenn der Lehrer über Editor-Rechte verfügt und Zugriff zu Moodle Kurs – E-Learning-System – hat, kann von ihm eine Zoom-Tätigkeit eingefügt werden: Einfügen von Tätigkeiten und Unterrichtsstoffen –> Tätigkeiten –> externe Einheit (grünes Puzzle). Auch von hier kann man Meetings starten, und die Studenten des Kurses können einfach auf die Zoom-Tätigkeit klicken, und die betroffene Konsultation auswählen. Beim Starten des Gesprächs wird vom Browser wieder angeboten, auf Desktop-Software umzuschalten.

EINLADUNG ANNEHMEN

Wenn Sie eine Einladung zu einem Zoom-Gespräch erhielten, können sich wie folgt anmelden – siehe Video. Dazu ist keine Registration nötig.

 

So stellen Sie eine Verbindung her:

  1. Der Veranstalter von Meeting schickt Ihnen z. B. eine E-Mail mit einem Link zum „Zoom“-Meeting und mit der ID-Nummer zu (die nur in besonderen Fällen, bei bestimmten Operationssystemen oder telefonisch erforderlich ist).
  2. Wenn Sie auf den Link klicken, wird die Verbindung automatisch gestartet. Im ersten Fall müssen Sie möglicherweise ein Unterstützungsprogramm herunterladen und installieren, was sehr einfach ist (wie im Video gezeigt).
  3. Danach müssen die Berechtigungen an das „Zoom“ -System (Kamera, Mikrofon) erteilt werden, und dann nimmt die eingeladene Person an der Stunde teil.

 

IM INTERESSE DER NÖTIGEN STABILITÄT DES SYSTEMS SOLLTEN SIE WIE FOLGT VORGEHEN:

  1. Bitte nutzen Sie die kostenlosen Datendienste Ihres Internetdienstanbieters (Vodafone, Telenor, T-mobile); bei den Gesprächen mit Ihren Uni-Telefongeräten und auch mit Hilfe von Mobil-Hotspot steht Ihnen ein unbeschränkter Datenverkehr mit hervorragender Bandbreite zur Verfügung (4G)
  2. Falls Alternative da sind, verwenden Sie bitte die Bandbreite der Universität nicht.
  3. Wenn es kein Wi-Fi gibt, benutzen Sie LAN-Kabel (wenn möglich)
  4. Benutzen Sie Bandbreite unbegründet nicht (Bei Videostreaming ist es meistens nicht nötig)
  5. Die Speicherkapazitäten der Universität sollten schonend benutzt werden – Die Files sollten nicht in Moddle, sondern in alternativen Datenträger gespeichert werden.

Weitere Informationen über das System finden Sie auf folgendem Link.