Schriftgröße: A A A

ZOOM-Umgangsformen mit Online-Vorlesungen und Praktikas

Für den Fernunterricht sind dieselben Regeln gültig, die an den Vorlesungen und Praktikas der Universität gängig sind. Entsprechend den Charakteristika des Online-Unterrichtes möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auf einige neuere, und in der aktuellen Situation besonders wichtige Regeln lenken.
 

  • Der Fernunterricht ist ein interaktiver Prozess, wo die aktive Teilnahme der Studierenden erwünscht ist. Wir bitten Sie deshalb, dass Sie Ihre Kameras in den Praktikas des Verhaltensforschungsinstutes einschalten.
  • Nehmen Sie an den Praktikas aktiv teil, geben Sie Ihren Beitrag zu den Themen des Praktikums, stellen Sie Fragen an die Dozenten! Um den Lärm aus dem Hintergrund zu vermeiden, schalten Sie Ihre Mikrofone nur dann ein, wenn Sie einen mündlichen Beitrag leisten möchten.
  • Wenn Sie nicht allein im Raum sind, benutzen Sie ein Headset.
  • Wenn Sie etwas sagen möchten, melden Sie sich oder benutzen Sie die ’Raise hand’ Funktion (je nach dem, wie in dem jeweiligen Praktikum üblich).
  • Halten Sie sich während des Praktikums möglichst in einem stillen, getrennten Teil der Wohnung auf.
  • Stellen Sie ein virtuelles Hintergrundbild ein, wenn Sie mit anderen Personen zusammen sind, oder wenn Sie es nicht wünschen, dass das Bild Ihrer Umgebung erscheint. Das virtuelle Hintergrundbild soll neutral sein (z. B. Innenraum, Naturbild).
  • Wenn es möglich ist, benutzen Sie einen stabilen Internetanschluss (z. B. Internet vom Festnetz statt Wifi oder Mobilnet, bzw. PC, Laptop oder Tablet statt Handy etc).
  • Wenn Sie technische Schwierigkeiten haben (mit dem Computer oder Mikrofon, mit der Kamera), dann benutzen Sie vorübergehend Ihr Handy – so können Sie sich dem Praktikum trotz technischer Schwierigkeiten mit Bild und Ton anschließen.
  • Wenn Sie aus technischen Gründen am Praktikum zeitweilig ohne Kamera teilnehmen müssen, dann äußern Sie sich oft, und wenn Ihr Mikrofon nicht funktioniert, schreiben Sie Beiträge im Chat zu den Themen des Praktikums.
  • Melden Sie sich nicht von mehreren Geräten für dasselbe Praktikum an. Das verursacht verschiedene Probleme, z. B. bei Kleingruppen werden Sie zwei Minigruppen zugeordnet.
  • Während der Online-Stunden tragen Sie Kleidungsstücke, die Sie in den Räumen der Universität auch anhaben würden.
  • Im Laufe des Unterrichtes befassen Sie sich nur mit dem aktuellen Lernstoff – wir bitten Sie, dass Sie während der Stunden nicht telefonieren, dass Sie keine SMS-Nachrichten schreiben, dass Sie nicht privat chatten, dass Sie sich nicht mit Ihren Haustieren beschäftigen und dass Sie nicht essen.
  • Veröffentlichen Sie die Einladung zur Zoom-Stunde und die Angaben zum Eintritt nicht, da auf dieser Weise sich auch Unbefugte zur Stunde anmelden können. Wenn Ihr Dozent die Stunde mit Bild und Ton aufnimmt, und diese mit den Studenten teilt, geben Sie keinen Zugang für andere Personen, da das Persönlichkeitsrechte verletzten kann.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!

Lehrkräfte des Verhaltensforschungsinstitutes