Zum 250. Jubiläum der Gründung unserer Universität wurde in Hamburg, der Medizinischen Fakultät Asklepios Campus Hamburg (ACH) der Semmelweis Universität eine langfristige Vorlesungsreihe gestartet.  Die Forscher, Lehrstuhlinhaber  und Institutsleiter der Semmelweis Universität halten den deutschen Experten, Lehrern und Studenten des jeweiligen Fachgebietes bis 2023 jeden Monat  eine Fachvorlesung. Die Vortragenden berichten über die neuesten Ergebnisse ihres Fachgebietes, über ihre wissenschaftlichen Beobachtungen oder Innovationen. Der erste Vortrag wurde von Dr. Béla Merkely, Rektor der Semmelweis Universität gehalten.

Diese Veranstaltungsreihe erhöht das Prestige der Semmelweis Universität in Deutschland weiter – betonte Dr. Merkely in seinem Presseinterview an MTI (Ungarische staatliche Nachrichtenagentur) Die 250-jährige Budapester Universität ist auch jetzt eine anerkannte Institution in Deutschland, so begrüßen die deutschen Krankenhäuser und Universitätskliniken die an er Semmelweis Universität absolvierten Studenten jederzeit. In Deutschland gibt es einen sehr großen Ärztemangel, der nur durch die Ausbildung von kompetenten Ärzten in genügender Anzahl verbessert werden kann. – fügte der Rektor noch dazu.

Weiterhin betonte Dr. Merkely, dass die Bildungsinstitution in Hamburg ein enger Bestandteil der Semmelweis Universität ist. Die Veranstaltungsreihe geht der graduellen Vorlesungen hinaus, die Teilnehmer berichten über die neuesten Ergebnisse  ihres Fachgebietes, über ihre wissenschaftliche Beobachtungen oder Innovation – sagte der Rektor.

In seiner Eröffnungsvorlesung stellte der Rektor als Kardiologe seine neue Publikation vor, die in der Zeitschrift der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC); in diesem leitenden europäischen medizinischen Journal erscheint.  Hier geht es darum, wie das eine Gebiet von  Artificial Intelligence, die Methoden von Machine Learning in der täglichen klinischen Praxis benutzt werden können.

Bis 2023 werden weitere 35 Vorträge von den Professoren der Semmelweis Universität von den unterschiedlichsten Bereichen – von der Immunologie, Urologie, Radiologie, Pneumologie, Onkologie, Endokrinologie bis zur Traumatologie gehalten.

Gallery

5images

Dieses Jahr wurden 270 deutsche Studenten – mehr als in jedem bisherigen Jahr – an die Fakultät für Humanmedizin aufgenommen. Die an der Semmelweis Universität und an anderen ungarischen Universitäten studierenden deutschen Studenten können ab drittes Jahr an ACH ihr Studium weitermachen, wo aufgrund  des Lehrplans der Semmelweis Universität und in enger Verbindung mit den Budapester Professoren unterrichtet wird – erklärte Dr. Merkely.

2008 begann auf Initiative der Semmelweis Universität in innovativer Zusammenarbeit mit dem Asklepios Kliniken Konzern die deutschsprachige Ärzteausbildung in Hamburg. Bereits zum achten Mal wurden dieses Jahr Diplomen verliehen und es gibt mittlerweile 1500 Ärzte, die an der medizinischen Fakultät der Semmelweis Universität absolvieren konnten.

Eszter Keresztes  (Quelle: MTI)
Übersetzung:  Judit Szlovák
Photo: Direktorat für Internationale Beziehungen