Schriftgröße: A A A

Medizinische Psychologie und Soziologie

SE Institut für Verhaltenswissenschaften
Direktor: Prof. Dr. József Kovács

MEDIZINISCHE PSYCHOLOGIE UND SOZIOLOGIE

Medizinische Psychologie und Soziologie I.

2019/2020 I. Semester

Pflichtfach
Kode: AOKMAG232_1N
2 Kreditpunkte
Lehrbeauftragter: Dr. Purebl, György
Kontakthalterin: Dr. Bognár, Virág, bognar.virag@med.semmelweis-univ.hu

 

Vorlesungen

 

Seminare mit praktischen Bezügen (Seitenzahlen aus dem Lehrbuch):

1. Gesundheits- und Krankheitsmodelle. Bezugssysteme von Gesundheit und Krankheit.
Praktischer Bezug: Gesundheit und Lebensqualität. Entstehung von Störungen. (S. 23-51.)

2. Psychobiologische Grundlagen. Gehirn und Verhalten. Aktivation, Bewusstsein, Schlaf.
Praktischer Bezug: Schlafstörungen, Schlafapnoe. Schlaftagebuch. Demenzen. (S. 95-107.)

3. Lernen. Schmerz.
Praktischer Bezug: Übernahme von gesundheitsschädigenden Verhaltensweisen. Schmerzverhalten. Chronischer Schmerz, Phantomschmerz. (S. 108-120., 33-38.)

4. Kognition: Wahrnehmung, Aufmerksamkeit. Sicht der betroffenen Person.
Praktischer Bezug: Denkschemata, automatische Gedanken. SF-36-Fragebogen. (S. 15-16., 121-125.)

5. Gedächtnis. Denken, Sprache und Intelligenz.
Praktischer Bezug: Die Konstrukte und ihre Operationalisierung. Gedächtnisstörungen. (S. 125., 57-60.)

6. Emotion.
Praktischer Bezug: Konfrontationsverfahren. Biofeedback. (S. 128-133., 118-120.)

7. Motivation.
Praktischer Bezug: Störungen des Essverhaltens (Anorexie, Bulimie). (139-146.,193.)

8. Angst. Die medizinische Perspektive. Die Entstehung von Angst.
Praktischer Bezug: Verhaltensanalyse. (S. 133-135., 25-26., 117-119.)

9. Depression. Trauer und Agression.
Praktischer Bezug: Trauma. Posttraumatische Belastungsstörung. (S. 135-139., 30.)

10. Persönlichkeit.
Praktischer Bezug: Krankheitsbewältigung. (S. 150-156.)

11. Die Entwicklung der primären Sozialisation. Sozialisation im Lebenslauf.
Praktischer Bezug: Frühkindliche Schädigungen. Hospitalismus. (S. 133-139., 25-26.,117-119.)

12. Stress. Krisen. Der Stress und die Krankheit. Belastungsfaktoren bei der Arbeit.
Praktischer Bezug: Verhaltensmedizinische Ansätze. Stressmanagement. Soziale Untersützung. (S. 29-32.,194.)

13. Soziale Faktoren und sozialer Kontext des Lebenslaufs.
Praktischer Bezug: Soziale Anamnese I. (S. 182-187.)

14. Soziodemographische Faktoren des Lebenslaufs und Gesundheit.
Praktischer Bezug: Soziale Anamnese II. (174-182.)

 

Besuchspflicht

Der Besuch von 75% der Seminare ist Pflicht für die Unterschrift. Dreimal kann man während des Semesters in allen Gruppen von den Seminaren fehlen.


Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Pflichtliteratur: Kessler H. (2015). Kurzlehrbuch Medizinische Psychologie und Soziologie. 3. Auflage. Stuttgart & New York: Georg Thieme Verlag.

Lernmaterial des ersten Semesters:

  • Seite 11-188. im Lehrbuch (ausgenommen Methodische Grundlagen, Seite 53-92., Persönlichkeitsstörungen, Seite 153-154 .)
  • Dauer: ca. 60 min.

Empfohlene Literatur:

Smith, E. E., Nolen-Hoeksema, S., Fredrickson, B. L. & Loftus, G. T. (übers. Smith, E. E., & Grabowski, J.) (2007). Atkinsons und Hilgards Einführung in die Psychologie. 14. Auflage. Berlin: Spektrum Akademischer Verlag.

Kriwy, P., & Jungbauer-Gans, M. (Eds.). (2020). Handbuch Gesundheitssoziologie. Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. Online-Version: https://link.springer.com/referencework/10.1007%2F978-3-658-06477-8

Medizinische Psychologie und Soziologie I Stichwortkatalog

Seminargruppen