Schriftgröße: A A A

Aktuelles

Aktuelles – Direktorat für Internationale Beziehungen

Semmelweis Universität

Dr. Péter Gloviczki, international bekannter Gefäßchirurg erhielt den Semmelweis Budapest Award Preis


Dr. Péter Gloviczki, der international bekannte Gefäßchirurg, der den prestigevollen Preis, den Semmelweis Budapest Award am 1. September an der feierlichen Jahreseröffnung der Semmelweis Universität vom Dr. Béla Merkely Rektor übernahm, hielt eine wissenschaftliche Präsentation mit dem Titel “The Art and Science of Venous Surgery”. In der Veranstaltung, die einen Tag nach der feierlichen Eröffnung …

Mehr als 1000 Teilnehmer am Dankeschön-Konzert zu Ehren der COVID-Helden


Die Semmelweis Universität bedankte sich mit einem Dankeschön-Konzert bei den Mitarbeitern und Studierenden der Universität, die in den letzten eineinhalb Jahren am Kampf gegen COVID-19 teilnahmen. In der Veranstaltung, die im Palast der Künste (MÜPA) organisiert wurde, gab es mehr als 1000 Zuschauer. Neben dem Konzert des Medicus Orchesters wurde am Abend auch der zu …

THE-RANKING: DIE SEMMELWEIS UNIVERSITÄT KAM IN DIE TOP 300 DER WELT


Die Semmelweis Universität stieg in der aktuell veröffentlichten Weltrangliste von Times Higher Education (THE) in allen Kategorien höher, erzielte einen Ergebnissprung von 149 Plätzen und kam dadurch in die TOP 300 der besten Hochschulinstitutionen der Welt. Dadurch besitzt sie von den einheimischen Universitäten den besten Platz, so erreichte die Semmelweis Universität den zweitbesten Ergebnissprung unter …

Feierliche Eröffnung des Akademischen Jahres 2021/22 an der Semmelweis Universität


Diejenigen, die sich den Medizin- und Gesundheitswissenschaften verpflichten, wählen einen außergewöhnlichen Beruf – begrüßte Dr. Béla Merkely Rektor die neuen Studierenden in der Eröffnungsfeier des akademischen Jahres der Semmelweis Universität. An den sechs Fakultäten beginnen etwa 3200 Studierenden ihr Studium im akademischen Jahr 2021/22, davon nimmt jeder Dritte am englischsprachigen, bzw. deutschsprachigen Programm teil. In der …

Behandlung von Schmerzen im Beckenbereich – neue Arbeitsgruppe an der Semmelweis Universität


An der Semmelweis Universität wurde eine in Ungarn einzigartige neunköpfige Arbeitsgruppe gebildet, deren Aufgabe die Untersuchung und Behandlung Beckenschmerzen und Funktionsstörungen im Bereich ist. Mitglieder der Arbeitsgruppe sind Experte von mehreren medizinischen Berufen. Durch interdisziplinäre oder fächerübergreifende Arbeitsweise können die Patienten ihre Diagnose schneller bekommen, sie brauchen keine weitere ärztliche Einweisung; alle Untersuchungen führt man …

Roboterassistierte Chirurgie an der Semmelweis Universität


In der Veranstaltung der I. Klinik für Chirurgie und interventionellen Gastroenterologie konnten chirurgische Tätigkeit ausübende Mitarbeiter und Studenten der Semmelweis Universität konnten den modernsten Operationsroboter „Da Vinci Xi“ kennenlernen. Während dem Programm hielten Dr. Béla Merkely Rektor, Dr. Attila Szíjártó Klinikdirektor und auch Harris Palaondas, Vertreter der das Gerät vertreibenden Firmengruppe Präsentation. In Ungarn wird …

Medizinische Mitarbeiter der Semmelweis Universität bei den Olympischen Spielen (2. Teil)


Am 8. August endeten die XXXII. Olympischen Sommerspiele in Tokio mit der offiziellen Abschlusszeremonie, wo die 175-köpfige ungarische olympische Mannschaft im Gesamt-Medaillenspiegel den 15. Platz erreichte. Die Semmelweis Universität spielte aktive Rolle bei der medizinischen Vorbereitung der ungarischen Sportler bei mehreren Sportarten, und einige sportmedizinische Experte der Universität unterstützten die erfolgreiche Teilnahme der olympischen Mannschaften …

Online-Befragung der Semmelweis Universität: Sport trägt zur Verbesserung der psychischen Gesundheit bei


Forscher des Instituts für Verhaltenswissenschaften der Semmelweis Universität führten am Ende der dritten Welle der Pandemie eine landesweite Online-Befragung durch. Es wurde Antwort darauf gesucht, wie die wegen COVID-19 eingeführten Einschränkungen die körperliche Aktivität der Menschen änderten, und welche Wirkung die Pandemie auf ihren psychischen Zustand hatte. Die Wissenschaftler sind darauf gekommen, dass diejenigen, die …

Erfolgreiche erste Lungentransplantation bei Covid-19-Patienten in Ungarn


Lebensrettende Lungentransplantation wurde bei einem 41-jährigen durchgeführt, dessen Lunge als Komplikation von COVID-19 derart zerstört wurde, dass bei ihm eine ECMO-Therapie bis Durchführung der Transplantation unbedingt nötig war. Der Eingriff wurde vom Dr. Ferenc Rényi-Vámos, Direktor der Klinik für Thoraxchirurgie der Semmelweis Universität im Landesinstitut für Onkologie vorgenommen. Nach der erfolgreichen Operation und Rehabilitation wird …

Durchbruch bei der Behandlung einer seltenen Kinderkrankheit an der Semmelweis Universität


In Ungarn wurde zunächst in den I. und II. Klinik für Pädiatrie der Semmelweis Universität eine neue biologische Therapie bei vier Kindern angewendet. Für die Kinder, die an dieser seltenen Krankheit – Knochendeformität und Wachstumstörung  – leiden, wurde vor kurzem eine neue Therapiemöglichkeit gefunden. In Ungarn leiden etwa 20-25 Kleinkinder an Hypophosphatämie, wobei es um …