FOK Rigorosum Themen „A“

1. Die Anatomie der Gebilde im Kiefer – Gesichtsbereich.

2. Die Gesichte der Lokalanästhesie, die modernen gebräuchlichen
Anästhetika in der Stomatologie und die Methoden der Lokalanästhesie.

3. Spatien, Phlegmone

4. Die Komplikationsmöglichkeiten der Extraktion, deren Vorbeugung, die
Pathologie der Komplikationen.

5. Dentale Entzündungen und deren Therapie.

6. Diagnose der impaktierten und retinierten Zähne, und die Probleme bei
der chirurgischen Versorgung.

7. Die verschiedenen Arten der Zystenoperationen und die einzelnen
Durchführungsmethoden von diesen.

8. Die Pathologie (Erkrankungen) des Sinus maxillaris.

9. Die Geschichte der Reimplantation und Transplantation von Zähnen,
deren Durchführungsmethoden und Gesichtspunkte deren Kritik.

10. Die kieferchirurgischen Methoden der Zahnerhaltung (Resektionen,
retrograde Wurzelfüllungen, Behandlung von parodontalen Taschen mit
verschiedenen Mitteln).

11. Ursachen von „Unwohlsein“ im Zahnarztstuhl, deren Therapie.

12. Antibiotische therapien, Analgetika, Entzündungshemmer.

13. Indikationen der Wurzelspitzenresektion.

14. Unterschiedene zwischen Periostitis und Phlegmone.

15. Trigeminus – neuralgie.

16. Differentialdiagnostik der cervikalen Lymphknoten.

17. Erwähnen Sie einige wichtige Jahreszahlen in der Geschichte der
Kieferchrirurgie, bzw. einige revolutionäre (kieferchirurgisch!) Ärzte.

18. Was bedeutet die temporomandibuläre Disfunktion?

FOK V. évf. német szigorlat tételek „B“

1. Kieferchirurgische und Kieferorthopädische Beziehungen, häftige
chirurgische Therapie von orthodontischen Problemen.

2. Speicheldrüsenentzündungen vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter.

3. Die komplexe Behandlung der malignen Tumoren im Gesichtsbereich.

4. Sialolithiasis.

5. Arten der Mandibularfrakturen, Therapiemethoden (konservative
Behandlung, „AO“-Systeme, Miniatur- und Mikroplatten.)

6. Behandlung von Maxillarfrakturen.

7. Die Gesichtspunkte der Behandlung von (chirurgisch) von
Entwicklungsstörungen im Kiefer- Gesichtsbereich.

8. Die stomatologische Versorgung von hämophilen Patienten
(„Gewebskleber“).

9. Differentialdiagnostik der Gesichtsschmerzen.

10. Spezielle diagnostische Verfahren in der Kieferchirurgie (CT,
Sialographie, Tomographie, Ultraschall).

11. Sialosen (Sialodentosen).

12. Maligne Mundhöhlentumore.

13. Präkanzeröse Zustände in der Mundhöhle.

14. Hämangioma in der Kopf- Hals- Region und deren komplexe
Behandlung.

15. Rekonstruktionsmöglichkeiten nach Operationen aufgrund von
Tumoren (maligen) im Kopf- Hals- Bereich.

16. Mittelgesichtsfrakturen.

17. Möglichkeiten des Knochenersatzes

18. Laterale Halszysten.

19. Mediale Halszysten.

20. Grund für die temporomandibuläre Gelenksankylose und deren
Therapie.

21. Diagnostik und Therapie der Aktinomykose.

22. Lipome und benigne symmetrische Lipomatose.

23. Die medikamentöse Therapie der bösartigen Tumoren

24. Biomaterialien.

25. Sjögren-Syndrom

26. Xerostomie und die Behandlungsmöglichkeiten.

27. Verschiedene Formen der Osteomyelitis im Unterkiefer