Prüfung Themen

  1. Die Geschichte der oralen Implantologie. Die Entwicklung der Implantaten, Implantatsystemen.
  2. Die Aufteilung der Implantaten auf Grund der anatomischen Lokalisation. Enossale Implantate.
  3. Indikationen, Kontraindikationen der Implantatversorgung.
  4. Diagnostik, Planung. Radiologische Diagnostik. Modellanalyse. Anfertigung chirurgischer Schablonen.
  5. Operatives Vorgehen der Implantation. Mögliche Implantationszeitpunkte.
  6. Ein- und zweizeitige Implantatation. Vorteile, Nachteile. Mögliche Zeitpunkte der Implantation. Vorteile, Nachteile.
  7. Biomaterialien, Biokompatibilität. Begriff der „Osseointegration”, deren Bedeutung in der oralen Implatologie.
  8. Die Rolle der Implantatoberfläche in der Osseointegration. Gestaltung der Morphologie der Oberfläche. Untersuchungsmethoden.
  9. Morphologie der periimplantären Weichgeweben. Gingivaler Verschluss am Implantat, deren klinische Bedeutung.
  10. Biomechanik der Implantatkonstruktionen: Biomechanische Rolle des Implantats.
  11. Die Belastbarkeit von enossalen Implantaten. Klinische, beeinflüssende Faktoren.
  12. Biomechanik der Implantatkonstruktionen: Rolle der Verbindung zwischen Implantat und Suprastruktur.
  13. Prothetikpfosten auf Implataten. Abformungstechiken im Implantatsprothetik.
  14. Besonderheiten prothetischer Restaurationen auf Implantaten.

Kurze Fragen

Implantológia – rövid kérdések – német

  1. Wie können Sie die Erfolgsaussichten der modernen Implantatprothese beurteilen?
  2. Welche Verfahren, Versuche sind der modernen Implantologie vorangegangen?
  3. Welche war die erste biokompatible Legierung?
  4. Was war der Hauptgedanke des subperiostalen Implantates?
  5. Was waren die Gründe für die Misserfolge der subperiostalen Implantate?
  6. Wer hat als erster die Blattimplantate benutzt?
  7. Was bedeutete der Begriff „Pseudo-Parodontium” in der Oralen Implantologie?
  8. Wer hat die Osseointegration als erster entdeckt und beschrieben?
  9. Seit wann kann man über die moderne Implantologie sprechen?
  10. Welche waren die Perioden der Entwicklung moderner Implantologie?
  11. Welche sind die wichtigsten Indikationen der Implantation?
  12. An Stelle welcher Zähne werden am meisten Implantat gesetzt?
  13. In welcher Gruppen können die Kontraindikationen eingeordnet werden?
  14. Auf welche Weise beeinlusst Diabetes unsere Implantationtstätigkeit?
  15. Welche Art der Osteoporose kann die Implantaion verhindern?
  16. Wie beeinflusst das Rachen, der Alkoholismus und der Drogenmissbrauch die Osseointegration?
  17. Welche lokale Kontraindikationen können den Implantationseingriff verhindern?
  18. Was wissen wir über die Metallose des Titans oder dessen allergisierende Wirkung?
  19. In welcher Lokalisation befindet sich die D1-Knochenqualität und was ist typisch dafür?
  20. In welcher Lokalisation befindet sich die D2-Knochenqualität und was ist typisch dafür?
  21. In welcher Lokalisation befindet sich die D3-Knochenqualität und was ist typisch dafür?
  22. In welcher Lokalisation befindet sich die D4-Knochenqualität und was ist typisch dafür?
  23. Warum brauchen wir OP-Schablone mit Kugeln zu benutzen?
  24. In welchen Fällen ist die CT-Röntgendiagnostik empfehlenswert?
  25. Warum brauchen wir chirurgische Schablone anzufertigen und warum ist es wesentlich?
  26. Was können wir während der Modellanalyse untersuchen?
  27. Welche Implantatoperationsmethoden kennen Sie aus der Sicht der Einheilung der Implantate?
  28. Welche sind die Schritte einer Implantatoperation?
  29. Wieviel beträgt der vorgeschlagene minimale Abstand bei einer Implantation zwischen den Implantaten und den Nachbarzähnen?
  30. Was bedeutet der primär Stabilität der Implantaten?
  31. Was ist das Wesentliche der Implantatbefreiung?
  32. Was sind die Grundvoraussetzungen für den Erfolg der zahnärztlichen Implantate?
  33. Was ist die Biokompatibilität?
  34. Was ist die biomechanische Funktionalität?
  35. Was sind die biotoleranten Materialien?
  36. Was sind die bioinerten Materialien?
  37. Was sind die bioaktiven Materialien?
  38. Welche ist die am meisten verwendete Titanleigerung?
  39. Was ist die Osseointegration?
  40. Was sind die Voraussetzungen der Osseointegration?
  41. Wofür werden die bioaktive Materialien verwendet?
  42. Wieso ist die Erforschung der idealen Morphologie wichtig?
  43. Was bedeutet der Begriff der Makro- und Mikroporosität?
  44. Mit welchen Parametern kann man eine gegebene Obeflächenmorphologie beschreiben?
  45. Was bedeutet der Begriff Bone-Implant Contact (BIC)?
  46. Was wissen Sie über das Titanplasma-spray Verfahren?
  47. Was wissen Sie über das Sandbestralen der Implantaoberfläche?
  48. Was wissen Sie über die Oberflächenbehandlung mit Laser?
  49. Was wissen sie über die SLA Oberfläche?
  50. Mit welchen Untersuchungsverfahren kann man den Erfolg der Oberflächengestaltung untersuchen?
  51. Welche chirurgischen Verfahren gibt es zur Implantatfreilegung?
  52. Aus welchen morphologischen Teilen besteht der gingivale Verschluss um das Implantat?
  53. Was bedeutet die „biologische Breite”?
  54. Was für eine klinische Bedeutung hat die biologische Breite um das Implantat?
  55. Was ist die progressive Knochenintegration?
  56. Was ist die klinische Bedeutung der progressiven Osseointegration?
  57. Was sind die Voraussetzungen für langzeitiges Bestehen der Osseointegration?
  58. Welche Faktoren beeinflussen die Belastbarkeit von enossalen Implantaten?
  59. In welcher Zeitpunkt können wir die Implantaten belasten?
  60. Welche sind die Vorteile und Nachteile der Sofortbelastung?
  61. Was ist der Wert vom Knochen tolerierter „Mikrobewegung”?
  62. Welche Faktoren beeinflussen die Sofortbelastung der enossalen Implantaten?
  63. Was bedeutet der primär Stabilität der Implantaten?
  64. Was bedeutet die Frühbelastung der Implantaten?
  65. Warum gebrauchen wir schon nicht die Aluminiumoxid-keramik Implantaten?
  66. Wie ordnen Sie die Belastbarkeit der enossalen Implantaten aufgrund des Formes?
  67. Was für eine biomechanische Untersuchungsmethoden kennen Sie?
  68. Was ist die Unterschied aus biomechanischer Sicht zwischen Implantat und Zahn?
  69. Welche sind die biomechanischen Grundvoraussetzungen für Implantatprothetik?
  70. Was ist das Drehmoment, und was für eine Rolle spielt es in der Implantatprothetik?
  71. Was sind die Kraftbrechers in der Implantatprothetik?
  72. Was ist die chirurgische and prothetische Rolle der Gingivaformers?
  73. Was ist characteristisch für die einteiligen prothetischen Aufbaupfosten?
  74. Wie kann die Rotationsstabilität der Aufbauten versichert werden?
  75. Wie kann die Implantatchsenrichtung prothetisch korrigiert werden?
  76. Wie karakterisieren Sie die Zirkonoxid-Keramik Aufbauten?
  77. Was ist der wesentliche Unterschied zwischen konventionellen, und implantatprothetischen Abformungstechniken? / direkt, indirekt Technik/
  78. Wie können Sie die Abformung an der Implantat,- und Pfostenniveau karakterisieren?
  79. Was ist das Wesentliche der Abformungstechniken mittels geschlossener oder offener Löffel?
  80. Welche Typen, kennen Sie, der festsitzenden, Implantatkonstruktion?
  81. Welche sind die Vorteile der cementierten Implantatkonstruktion?
  82. Welche sind die Nachteile der cementierten Implantatkonstruktion?
  83. Welche sind die Vorteile der verschraubten Implantatkonstruktion?
  84. Welche sind die Nachteile der verschraubten Implantatkonstruktion?
  85. Welche Typen, kennen Sie, der abnehmbaren Implantatkonstruktionen?