Number of vaccines administered at Semmelweis University - 25 July 2021
348845 Total vaccines
Wirkungen der Familienpolitik auf die Fertilität in modernen Wohlfahrtsstaaten 
Helene KIRSCHNER  Contact / Kontakt / Kapcsolat
EJMH Vol 10 Issue 2 (2015) 178–189; https://doi.org/10.5708/EJMH.10.2015.2.4
Received: 8 April 2015; accepted: 15 September 2015; online date: 10 December 2015
Section: Short Communication
Download full text / Herunterladen (Volltext) / Letöltés (teljes szöveg) Download full text

Abstract

The Impact of Family Policy on Fertility in Modern Welfare States: Many European welfare states face far-reaching demographic challenges. Concerns about the future institutional stability of modern welfare states are especially heightened by low birth rates. This study examines the impact family policy measures, current regulations in welfare states and socio-cultural transformation have on the fertility rate of a given country. Findings suggest that family policy may have different effects in different contexts, for its impact on fertility depends, ultimately, on the particular social conditions of the given welfare state.

Keywords

welfare state, family policy, fertility, social conditions

Zusammenfassung

Wirkungen der Familienpolitik auf die Fertilität in modernen Wohlfahrtsstaaten: Viele Wohlfahrtstaaten in Europa stehen vor tiefgreifenden demografischen Herausforderungen. Insbesondere niedrige Geburtenraten erhöhen die Sorge über die zukünftige institutionelle Stabilität moderner Wohlfahrtsstaaten. Vor diesem Hintergrund betrachtet dieser Beitrag den Einfluss familienpolitischer Maßnahmen und wohlfahrtstaatlicher Regulierungen sowie den des soziokulturellen Wandels auf das Fertilitätsniveau eines Landes. Die Betrachtung zeigt, dass familienpolitische Wirkungen in unterschiedlichen Kontexten verschiedenartig ausfallen können. Schließlich hängt der Einfluss der Familienpolitik auf die Fertilität von den besonderen sozialen Gegebenheiten des jeweiligen Wohlfahrtsstaates ab.

SCHLÜSSELBEGRIFFE
Wohlfahrtsstaat, Familienpolitik, Fertilität, soziale Gegebenheiten

Corresponding author

Helene Kirschner (geb. Guschakowski),
Caritasverband für das Bistum Aachen,
Kapitelstr. 3,
52066 Aachen,
Deutschland;
hkirschner@caritas-ac.de