Number of vaccines administered at Semmelweis University - 01. december 2021
468884 Total vaccines
Volkskirchen in Deutschland im gesellschaftlichen Wandel: Die Sinus-Milieus und 
andere soziologische Erklärungsversuche als Ansätze für eine neue pastorale Praxis 
Michael MANDERSCHEID Contact / Kontakt / Kapcsolat & Corinna TRÖNDLE
EJMH Vol 3 Issue 1 (2008) 21–34; https://doi.org/10.1556/EJMH.3.2008.1.2
Received: 31 August 2007; accepted: 5 December 2007; online date: 9 July 2008
Section: Research Papers
Download full text / Herunterladen (Volltext) / Letöltés (teljes szöveg) Download full text

Abstract

People’s Churches in Germany in the Midst of Social Changes: In times prior to the modern age church and society more or less formed a unit; however, with the advent of the modern age a process of shutting out the church from the public sphere started. In the flourishing modern age a differentiated society was formed, in which social subsystems coexisted. The church and religion lost their former power of interpretation, and traditional social environments close to the church also disappeared. The process of individualisation was also manifested in the setback to church membership. In the post-modern society the pluralisation of lifestyles further increased. The concept of experience society touches on the essence of post-modern society, in which aesthetics and lifestyles play an increasing role. Traditional points of view do not sufficiently take such complex social relations into consideration. In addition to socio-economic living conditions, models such as Sinus-Milieus also focus on value orientations, lifestyles and aesthetic preferences. Attachment to the dissolving traditional social environment is a danger to the future of churches in Western Europe. In order to have a future in a post-modern milieu society, mental health care professionals need to reflect, decide and experiment with how they want to address people with diverse backgrounds, following the example of Paul the Apostle (1 Cor 9:19–23), and how they can succeed in doing so. Discussions related to the milieus outlined here provide connection points for this.

Keywords

church, society, modern age, individualisation, lifestyle, post-modern, pluralisation, experience society, milieu society, Sinus-Milieus, social milieus

Zusammenfassung

Volkskirchen in Deutschland im gesellschaftlichen Wandel: Die Sinus-Milieus und andere soziologische Erklärungsversuche als Ansätze für eine neue pastorale Praxis: Kirche und Gesellschaft bildeten in der Vormoderne mehr oder weniger eine Einheit, während in der Frühmoderne ein Prozess der Verdrängung der Kirche aus dem öffentlichen Raum begann. In der entwickelten Moderne bildete sich eine differenzierte Gesellschaft aus, in der gesellschaftliche Subsysteme nebeneinander existieren. Kirche und Religion verloren ihre frühere Deutungsmacht und auch der Kirche nahe stehende traditionale soziale Milieus schwanden. Der Individualisierungsprozess schlug sich auch im Rückgang der Kirchenzugehörigkeit nieder. In der postmodernen Gesellschaft nahm die Pluralisierung von Lebensstilen weiter zu. Der Begriff Erlebnisgesellschaft trifft den Kern einer postmodernen Gesellschaft, in der Ästhetik und Lebensstile eine immer größere Rolle spielen. In den herkömmlichen Schichtkonzepten werden so komplexe gesellschaftliche Verhältnisse nicht ausreichend berücksichtigt. Modelle wie das der Sinus-Milieus orientieren sich neben den sozioökonomischen Lebensbedingungen auch an Wertorientierungen, Lebensstilen und ästhetischen Präferenzen. Die Bindung an in Auflösung begriffene traditionale soziale Milieus wird zur Gefahr für die Zukunftsfähigkeit der Kirchen in Westeuropa. Um in der postmodernen Milieugesellschaft zukunftsfähig zu werden, müssen Seelsorger reflektieren, entscheiden und erproben, wie sie Menschen aus verschiedenen Milieus nach dem Beispiel des Apostels Paulus (1 Kor 9:19–23) ansprechen wollen und wie das gelingen kann. Die Ausführungen zu den hier aufgeführten Milieus bieten dazu erste Anknüpfungspunkte.

SCHLÜSSELBEGRIFFE
Kirche, Gesellschaft, Moderne, Postmoderne, Individualisierung, Pluralisierung, Lebensstil, Erlebnisgesellschaft, Sinus-Milieus, Milieugesellschaft, soziale Milieus

Corresponding author

Michael MANDERSCHEID
Fortbildungs-Akademie des DCV
Freiburg
Am Bühl 1
D-79232 March
Deutschland
manderscheid@t-online.de

Co-authors

Dr. Corinna TRÖNDLE: Cut Marketing; Germany