Total: 1 post
Auf dem Weg der Integration: Vorstellung einer gegenwärtigen laufenden empirischen 
Untersuchung von Langzeitarbeitslosen 
Attila PILINSZKI Contact / Kontakt / Kapcsolat & Zsuzsanna LÁDONYI
EJMH Vol 3 Issue 1 (2008) 105–115; https://doi.org/10.1556/EJMH.3.2008.1.7
Received: 21 November 2007; accepted: 13 February 2008; online date: 9 July 2008
Section: Work in Progress
Download full text / Herunterladen (Volltext) / Letöltés (teljes szöveg) Download full text

Abstract

On the Road to Integration: Introducing an Empirical Study in Progress Examining Longterm Unemployed People: The aim of the paper is to study the integration of the long-term unemployed into society. In recent years assistance provided to long-term unemployed in Hungary has changed several times. One of the major changes is that social work plays a more significant role in helping the client group; however, the profession also needs to be prepared for this. Social institutions face new challenges in dealing with the large number of the long-term unemployed people. The report briefly describes research hypotheses and the study sample. Over the course of the study people in a Budapest district receiving regular social assistance are examined in the dimensions of their relation to the world of employment and ‘disaffiliation’.

Keywords

unemployment, integration/‘disaffiliation’, assistance, social work, Hungary

Zusammenfassung

Auf dem Weg der Integration: Vorstellung einer gegenwärtig laufenden empirischen Untersuchung von Langzeitarbeitslosen: In der Studie stellen wir ein gegenwärtig laufendes Forschungsprojekt vor, das die Untersuchung der gesellschaftlichen Integration von Langzeitarbeitslosen zum Ziel hat. In den letzten Jahren hat sich in Ungarn die Versorgung von Langzeitarbeitslosen mehrmals verändert. Eine der hauptsächlichen Veränderungen besteht darin, dass bei der Hilfe für diese Klientengruppe die Sozialarbeit eine bedeutendere Rolle erhält, auf die sich das Fach vorbereiten muss. Die Beschäftigung mit der Masse der Langzeitarbeitslosen stellt die sozialen Einrichtungen vor neue Herausforderungen. Der Bericht beschreibt kurz die Hypothesen der Forschung und das Modell der Untersuchungen. Bei der Erhebung untersuchen wir die Empfänger von regelmäßiger Sozialhilfe in einem Budapester Bezirk hinsichtlich der Beziehung zur Arbeitswelt und der „Ausgliederung“.

SCHLÜSSELBEGRIFFE
Arbeitslosigkeit, Integration/„Ausgliederung“, Hilfeleistung, Sozialarbeit, Ungarn

Corresponding author

Attila PILINSZKI
Institute of Mental Health
Semmelweis University
Nagyvárad tér 4., 19.em.
H-1089 Budapest
Hungary
pilinszki@mental.usn.hu

Co-author

Zsuzsanna LÁDONYI: Semmelweis Egyetem, EKK, Mentálhigiéné Intézet; Hungary

 

Total: 1 post