Krankenversicherung

  • Die Studierenden des Deutschsrpachigen Medizin-, Zahnmedizin- und Pharmaziestudiums werden nach ihrer Einschreibung in das 1. Semester durch eine mit der Universität im vertraglichen Rechtsverhältnis stehenden Krankenversicherungsgesellschaft krankenversichert. Die abgeschlossene Krankenversicherung ist für Ungarn gültig.
  • Eine Hepatitis-Impfung ist lt. Ungarischem Gesetz für Studierende im medizinischen Bereich obligatorisch. Diese ist im Heimatland einzuholen.

Studentenausweis

  • Eingeschriebene Student/innen erhalten einen Studentenausweis: dieser berechtigt u. a. zum Kauf der Monatskarte mit Studentenermäßigung für die öffentlichen Verkehrsmittel in Budapest und zum Kauf von Fahrkarten für den Eisenbahnverkehr in Ungarn.

Wohnen während des Studiums

  • Das Wohnungsangebot in Budapest ist ausreichend groß.
  • Die Deutschsprachige Studentenvertretung Semmelweis (DSVS) unterstützt bei der Wohnungssuche.
  • College International vermittelt Wohnungen. Man ist behilflich bei der Kontaktaufnahme, Besichtigung der Wohnung und beim Vertragsabschluss.
  • Student Housing Immobilienagentur vermittelt Wohnungen. Man ist kostenlos behilflich bei der Terminvereinbarung, Besichtigung der Wohnung und beim Vertragsabschluss.  Das Büro befindet sich im Zentrum für Vorklinische Medizin, im Erdgeschoss rechts (1094 Budapest, Tűzoltó utca 37–47. Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.00–17.00 Uhr)

Aufenthaltsbestätigung

  • Alle ausländischen Studenten – auch EU-Bürger – haben spätestens 93 Tage nach der Einreise nach Ungarn eine Aufenthaltsbestätigung bei der Einwanderungs- und Staatsbürgerschaftsbehörde zu beantragen.
  • Zum Zeitpunkt der Beantragung der Aufenthaltsbestätigung muss man über eine Miet- oder Eigentumswohnung in Ungarn verfügen. Der Wohnungsmietvertrag oder der Vertrag für die Wohnungsbenutzung, im Falle einer Eigentumswohnung der Grundbuchauszug vom zuständigen Grundbuchamt muss vorgelegt werden.