Schriftgröße: A A A

Zahnmedizin 2017/2018

ZAHNMEDIZIN III. JAHRGANG 2017/18 II. SEMESTER


VORLESUNGEN FÜR INNERE MEDIZIN
ZAHNMEDIZIN STUDENTEN, III. JAHRGANG; 2017/18 II. SEMESTER
INNERE MEDIZIN I.


Zeitpunkt der Vorlesung: Freitag, 13.35-15.15.
Ort: Bibliothek

ZeitpunktLehrerThemaHerunterladen
Februar
09Dr. Nébenführer ZsuzsannaDie Aufgabe der Inneren Medizin. Physikalische Untersuchung. (Anamnese, Inspektion, Palpation, Perkussion, Auskultation)
16Dr. Nébenführer ZsuzsannaKrankheiten der Atmungsorgane. Physikalische Untersuchung. Diagnose
23Dr. Förhécz ZsoltPneumonie. Bronchitis. COPD
März
02Dr. Nébenführer ZsuzsannaCor pulmonale. Lungenabszess. Neoplasien der Lunge
09Dr. Nébenführer ZsuzsannaAkute Brustkorbssyndrome (Lungenembolie, Pneumothorax, Dissektion der Aorta, Ruptur der Herzmuskulatur
10Dr. Förhécz ZsoltThrombosen. Antithrombotische Therapie und ihre zahnmedizinische Aspekte
23Dr. Förhécz ZsoltAkute und Chronische Herzinsuffizienz.
April
06Dr. Förhécz ZsoltEndokarditis. Myokarditis. Perikarditis
13Dr. Förhécz ZsoltAngeborene und erworbene Herzklappenfehler
20Dr. Förhécz ZsoltIschämische Herzkrankheit.Myokardinfarkt
27Dr. Förhécz ZsoltHerzrhythmusstörungen. Reizleitungsstörungen
Mai
04Dr. Förhécz ZsoltHypertonia
11Dr. Wohner NikolettArterisklerose. Thromboangiitis obliterans. Raynaud-Syndrom
18Dr. Nébenführer ZsuzsannaZahnmedizinische Bezüge der Herz-und Atemwegskrankheiten

ZAHNMEDIZIN IV. JAHRGANG 2017/18 II. SEMESTER

VORLESUNGEN FÜR INNERE MEDIZIN
ZAHNMEDIZIN STUDENTEN, IV. JAHRGANG; 2017/18 II. SEMESTER
INNERE MEDIZIN III.

Zeitpunkt der Vorlesung: Dienstag, 12:45-13:30.
Ort: Hörsaal

ZeitpunktLehrerThemaHerunterladen
Februar
06Dr. Nébenführer ZsuzsannaDie Erkrankungen der Niere und der Harnwege. (Physikalische Untersuchung, Untersuchung des Urins)
13Dr. Förhécz ZsoltGlomerulopathien, Glomerulonephritiden und acuta, Nephrotisches Syndrom
20Dr. Förhécz ZsoltTubulo-interstitielle Krankheiten, Pyelonephritis acuta et chronica, Nephrolithiasis
27Dr. Nébenführer ZsuzsannaDie Erkrankungen des Magen-Darm Trakts (Physikalische und diagnostische Untersuhungen). Orale Manifestation de inneren Krankheiten
März
06Dr. Nébenführer ZsuzsannaDie Erkrankungen der Speiseröhre. Ulcus ventriculi und duodeni
13Dr. Nébenführer ZsuzsannaTumor ventriculi und Pankreas
20Dr. Förhécz ZsoltAkute und chronische Pankreatitis
27Dr. Wohner NikolettEnteritis regionalis. Colitis ulcerosa
April
03Dr. Nébenführer ZsuzsannaTumoröse Krankheiten des Dickdarms
10Dr. Förhécz ZsoltMalabsorption-syndrome
17Dr. Förhécz ZsoltDie Krankheiten der Gallenblase und des Gallenganges
24Dr. Nébenführer ZsuzsannaIkterus
Mai
08Dr. Wohner NikolettHepatitis (akut und chronisch)
15Dr. Wohner NikolettHepatische Zirrhose und Komplikationen

Voraussetzung für Innere Medizin


Institut: II. Klinik für Innere Medizin Semmelweis Universitat
Name des Faches: Innere Medizin
Wahlpflichtfach
Neptun-kode: FOKOBL2148; FOKOBL2182
Kreditpunkt des Faches: Innere Medizin I: 3, Innere Medizin II: 3, Innere Medizin III: 1
Name des Lehrbeauftragters: Dr. Gábor Békési
Studienjahr: 2017/18
Ziele der Lehrveranstaltung:
Das Fach Innere Medizin ist das umfassende Gebiet der gesamten Medizin. Häufig besteht eine Assoziation der oralen Erkrankungen mit den Leitsymptomen der inneren Erkrankungen.
Zahnerkrankungen sind oft Begleitsymptome der inneren Erkrankungen.
Ziel der Lehrveransaltung ist diese Korrelationen zu aquirieren.
Kurzbeschreibung der Thematik:
Innere Medizin I : Aufgabe der Inneren Medizin, Physikalische Untersuchung, Anamnese, Krankheiten der Atmungsorgane, Herz –Kreislauf Erkrankungen
Innere Medizin II: Haematologie, Endokrinologie, Immunologie, Infektologie
Innere Medizin III: Nephrologie, Gastroenterologie
Anforderungen des Praktikums:
Erfolgreiche Aufnahme der Inneren Medizin für das Semester.
Die Teilnahme ist obligatorisch. Nachholung der Abwesenheit sollte mit dem Leiter des Praktikums organisiert werden.
Die Art und Weise der Bescheinigungen beim Fernbleiben von einem Praktikum: ärtzliches Attest oder eine schriftliche Begründung
Überprüfung der Kenntnisse während des Semesters:
Fragen wahrend des Praktikums über das Thema der vorhergehenden Vorlesung.
Anforderung an eine Unterschrift am Ende des Semesters: aktive Teilnahme am Praktikum ohne Abwesenheit oder mit Nachholung der Abwesenheit von dem Praktikum.
Zertifizierung der Prüfung: die Antwort auf die Fragen sollte Wissenschaft der theoretischen und praktischen Aspekte reflektieren.
Prüfungsform:
Innere Medizin I: Unterschrift am Ende des Semesters
Innere Medizin II: Kolloquium (mündlich)
Innere Medizin III: Rigorosum (mündlich)
Prüfungsanforderungen: Kenntnis der Vorlesungen und Praktikum , Lehrmaterialen
Die Anmeldung für die Prüfung: durch das NEPTUN System.
Die Änderung der Prüfung: durch das NEPTUN System.
Die Art und Weise der Bescheinigungen beim Fernbleiben von einer Prüfung: ärtzliches Attest oder eine schriftliche Begründung
Lehrmaterialien:
Gerd Herold: Innere Medizin, Verlag Thieme 2015. - Tulassay Zs., Békési G., Rácz K.: A belgyógyászat alapjai fogorvosok részére, Medicina 2013. - Cecil Essentials of Medicine (W.B. Saunders Company)