Die derzeitge Tätigkeit der Klinik fasst ein breites Spektrum der Inneren Medizin mit Betreuung der Traditionen und Erhaltung der Kontinuität um. Neben Gastroenterologie und Endokrinologie, die in den lezten Jahren in den Vordergrund getreten sind, üben wir berufliche Tätigkeit in den Fachrichtungen Diabetologie und Stoffwechselerkrankungen, Hämatologie und Onkologie, Hepatologie, Hypertonologie, Immunologie und Kardiologie aus.

Für die Lehrtätigkeit, medizinische und wissenschaftliche Aktivität stehen eigener Hörsaal, Bibliothek, stationäre Abteilungen mit insgesamt 120 Betten, kardiologische Intensivstation mit 6 Betten, allgemeine und nach Fachrichtungen funkzionierende Ambulanzen, diagnostische Abteilungen und laut Berufsprofilen eingerichtete Laboratorien zur Verfügung. Auf dem Gebiet der Edukation ausser der inneren medizinischen Fakultät von den ungarischen, englischen und deutschen Jahrgängen gehört noch das Unterricht von 3 Wahlfächer zu unserer Klinik.

Die Klinik nimmt aktiv an der postgraduierten Fortbildung, an der Weiterbildung der Hausärzte und an der Doktorandenausbildung mit drei selbstständigen Programmen und mehreren Unterprogrammen teil.

In den Behandlungsabteilungen werden jährlich Tausende von Patienten stationär und Zehntausende ambulanter im Rahmen teils der internistischen regionalen Versorgungspflicht und teils der spezifischen Fachversorgung entsprechend behandelt.

Der Zwecke der medizinischen Arbeit dienen eigene diagnostische Abteilungen und Laboratorien, radiologische Station, endoskopischer, endokrin-genetischer, kardologischer Labor und die Osteodensitometrie.

Die Rahmen der wissenschaftlichen Tätigkeit werden durch Arbeitsgruppen bestimmt, die nach in der Klinik anwesenden Fachrichtungen organisiert sind, und zum Teil der gemeinsamen Forschungsorganisation der Ungarischen Akademie der Wissenschaften und der Semmelweis Universität anschliessend funkzionieren.

Die meisten wissenschaftlichen Arbeitsgruppen verfügen über eigene Forschungsthemen.

 

Berufsprofile:

Gastroenterologie
Endokrinologie
Diabetologie
Hepatologie
Hämatologie
Immunologie
Kardiologie
Hypertonologie

                     Onkologie
                       Osteoporose